Events Rückblick
MV AGUSTA "RIVALE" OPEN DAY
in Untersiemau vom 26.10.2013 bis 26.10.2013

MV Agusta Rivale 800

Als optisch eines der aufsehenerregendsten Bikes auf der Eicma 2012 dürfte fraglos die neue MV Agusta Rivale gelten. Doch das radikal gestylte Bike hat auch jede Menge faszinierende Technik zu bieten.

Direkt aus der Rennsportentwicklung stammt ebenso das Konzept der rückwärts drehendenden Kurbelwelle wie das individualisierbare Motormanagement mit verschiedenen Mappings und persönlichen Presets. Nicht nur ungeübte Fahrer werden angesichts einer Motorleistung von 125 PS, die auf nur 170 Kilogramm Fahrzeuggewicht treffen, dankbar für die Anfahrhilfe sein.

Markentypisch ist bei der Rivale der Rahmen als Verbundkonstruktion ausgeführt. Im vorderen Teil setzt MV auf eine stählerne Gitterrohrkonstruktion, die mit zwei seitlichen Platten aus einer Leichtmetalllegierung verschraubt ist, die die mächtige Einarm-Schwinge aufnehmen. Die geometrischen Daten des Rahmens wurden für das neue Modell ebenso leicht modifiziert wie die Abstimmung der voll einstellbaren Federelemente (USD-Gabel von Marzocchi vorne, Federbein von Sachs hinten).

Die rechte Fahrzeugseite wird von den charakteristisch übereinander angeordneten Endrohren der Abgasanlage dominiert.

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok